Wie Du mit der 5:2 Diät dauerhaft abnimmst

(In dem Du nur 2 Tage in der Woche fastest)

5:2 Diät Lifestyle

Die 5:2 Diät ist eine erprobte Diät, die nicht nur garantiert abzunehmen, sondern es verspricht Dir auch gesundheitliche Vorteile.

Das ist die 5:2 Diät:

Die 5 zu 2 Diät ist keine typische Diät.

Sie ist vielmehr eine einfache Art der Ernährungsumstellung, weil sie auf leichte Weise die Prinzipien einer Diät (Reduzierung der eingenommenen Kalorien) mit den Vorteilen des Fastens verbindet.

Damit jeder weiß, wovon ich hier schreibe, ein kurzer Überblick über die Funktionsweise der 5:2 Diät:

Die 5 zu 2 Diät ist eine Diät bei der man an 5 Tagen der Woche essen darf, was man möchte und an 2 Tagen in der Woche nur ein Viertel des durchschnittlichen Kalorienbedarfs einer Frau (2.000 Kalroien) bzw. eines Mannes (2.500 Kalorien); also rund 500 Kalorien bei Frauen bzw. 600 Kalorien bei Männer.

Die Fastentage können dabei flexibel über die Woche verteilt werden.

Fastentage der 5 zu 2 Diät

Durch die 2 Fastentage spart man über die Woche gesehen eine Menge an Kalorien, was zu einem Kaloriendefizit führt.

Hinzu kommt, dass die Entbehrungen zeitlich auf 2 Tage begrenzt sind und der Leidensdruck damit nicht so groß ist, wie bei anderen Diäten. Zudem muss man nur an 2 Tagen Kalorien zählen.

Diese Methode wurde durch den Briten Michael Mosley als 5:2 Diet bekannt.

Die 5:2 Diät ist aber mehr als eine Diät.

Es ist aus meiner Erfahrung der Beginn einer Ernährtungsumstellung!

Eigentlich ist es schon verrückt wie wir uns heutzutage ernähren; im Grunde essen wir doch rund um die Uhr.

Das kann doch nicht gesund sein, wenn die ständige Zufuhr von Kalorien durch Snacks, Zwischenmahlzeiten und kalorienreiche Getränke dazu führt , dass durch den nahezu pausenlosen Verzehr fast ununterbrochen Insulin aus der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet wird, um die Nahrung zu verstoffwechseln.

Steht dem Körper jedoch ständig Insulin zur Verfügung, baut er Fettmasse auf.

Die 5:2 Diät kontrolliert den Insulinlevel. Durch längere Essenspausen lernt der Körper wieder auf seine Reserven (wie z. B. Fettdepots) zurückzugreifen.

Der Zucker- und Fettstoffwechsel wird angekurbelt.

intervallfasten 5 2 Diät

Die Idee 2 Tage Diät 5 Tage normal essen ist simpel und daher genial.

Ich selbst habe mit der 5:2 Diät in kürzester Zeit 8 Kilo abgenommen (hier kannst Du meine 5:2 Diät Erfahrungen nachlesen).

Die 2 Fasten Tage

Vor dem Start überlegst Du genau, an welchen Wochentagen für Dich das Fasten am besten passt.

Die beiden Tage können entweder direkt aufeinander folgen, also zum Beispiel Montag und Dienstag, oder frei gewählt werden, also zum Beispiel Dienstag und Donnerstag.

Entscheide dich nicht für das Wochenende, denn meist wird am Wochenende etwas Besonderes gekocht.

Hast du dich für die zwei Tage entschieden solltest Du zu Beginn den Rhythmus beibehalten, damit du dich daran gewöhnst.

Das isst man an Fasten-Tagen:

Was und wie oft man an Fastentagen isst, hängt von den eigenen Vorlieben ab.

Wie bei den meisten Diäten werden Gemüse und eiweißhaltiges mageres Fleisch oder Fisch empfohlen.

Das trinkt man an Fasten-Tagen:

Am besten Wasser (kannst Du auch mit Zitrone, Minze, Pfefferminze oder Ingwer aufpeppen), Tee und Kaffee ohne Zucker und ohne Milch.

Das isst man an den Nicht-Fasten-Tagen:

Man isst was man will.

Du wirst sehen, wenn die ersten Pfunde purzeln, wirst Du auch an den freien Tagen bewusster auf das Essen schauen.

Zum Beispiel überlege ich zwei Mal, bevor ich mir beim Bäcker aus reiner Lust (nicht aus Hunger) mal kurz eine Brezel kaufe. Du entscheidest.

Essen an den Nicht-Fastentagen

Warum lohnt es sich, sich beim Essen zu ändern?

Nun, vor allem ist es eine großartige Möglichkeit, um schlank zu werden, ohne auf eine verrückte Diät zu setzen oder den Kalorienkonsum auf null zu reduzieren.

Tatsächlich wird man bei der 5 zu 2 Diät nur an den Fastentagen die Kalorien reduzieren und sonst die meiste Zeit die Kalorien gleich halten.

Zeitweiliges Fasten ist eine der einfachsten Strategien um abzunehmen, weil es sehr wenig Verhaltensänderung erfordert.

Das ist eine sehr gute Sache, denn es bedeutet, dass die 5:2 Diät einfach genug ist, dass man es tatsächlich durchhält und sinnvoll genug, dass es tatsächlich einen Unterschied ausmacht.

Muss man Sport machen bei der 5:2 Diät?

Um Abzunehmen musst Du kein Sport machen.
5:2 Diät Sport

Entscheidend ist, dass deine Kalorienaufnahme geringer ist, als dein Kalorienverbrauch.

Das gilt auch bei der 5:2 Diät. Denn die Kalorienzufuhr wird über die Woche gesehen durch die 2 Fastentage deutlich reduziert und führt zum erwünschten Gewichtsverlust.

Aber, falls Du einen größeren Gewichtsverlust erreichen willst, oder wenn der Gewichtsverlust stagniert, dann Du solltest Du den Kalorienverbrauch weiter steigern, in dem Du zusätzlich Sport machst oder Dich einfach mehr bewegst.

Bei wem die 5:2 Diät funktioniert

Schau, die Diät funktioniert bei jedem.

  • Bei Frauen und Männern
  • Bei allen, die schon alle Diäten ohne Erfolg probiert haben
  • Bei allen, bei denen der Jo-Jo-Effekt immer wieder zugeschlagen hat.
  • Bei allen, die ihr Wohlfühlgewicht erreichen wollen.

Einzige Voraussetzung: Du solltest gesund sein und Dein Arzt sollte es beführworten.

5:2 Diät Erfahrungen

Warum die 5:2 Diät besser ist als viele andere Diäten

Ich habe es selbst in der Vergangenheit erfahren müssen:

Zahllose Diäten versprechen,  dass man abnimmt.

Vielleicht hast Du auch schon etliche Diäten ausprobiert und tatsächlich abgenommen. Doch bei allen kommt irgendwann der Punkt, wo man wieder anfängt normal zu essen.

Und so wie man das tut, hat man auch schnell wieder das alte Gewicht drauf und manchmal auch mehr.

Gewicht abzunehmen ist ja leicht. Die Herausforderung ist, das reduzierte Gewicht über lange Zeit zu halten.

Eine der stärksten Argumente für die 5:2 Diät ist die Kontrolle des Hungers.

Für viele, die Probleme haben die niedrige Kalorienzufuhr während einer kalorienreduzierten Diäten durchzuhalten, wirkt die 5:2 Diät wie ein Wunder.

Mit der 5 zu 2 Diät abgenommen

Ich bin überzeugt, dass es auch bei Dir mit dieser Diät klappt.

Ich selbst habe verschiedene Diäten ausprobiert und alle sind gescheitert, weil es so verdammt schwer fällt tagtäglich Kalorien zu zählen und den Versuchungen zu widerstehen (Pizza, Burger oder Schokolade).

Das hält man nur kurzfristig durch, oder mit sehr, sehr viel Disziplin.

Die Folge: Nach der abgebrochenen Diät tritt der bekannte JoJo-Effekt in Erscheinung.

Bei der 5 2 Diät bleibt dieser JoJo-Effekt aus, weil du an den restlichen Tagen normal essen darfst.

Und wenn Du Dein Wunschgewicht erreicht hast, fastest Du nur noch ein Tag in der Woche um das Gewicht zu halten.

Der Ursprung der 5:2 Diät

Die Fast Diet von Michael Mosley sorgte schnell in den USA und Großbritannien für Furore und fand später auch weltweit begeisterte Anhänger.

Für das Buch recherchierte er die gesundheitlichen Folgen des Fastens und testete mehrere Varianten des Fastens selbst.

Fasten an sich ist die älteste Form der Diät, die es gibt. Jedoch ist komplettes Fasten für mache problematisch und dies aus vielerlei Gründen.

Am effektivsten erwies sich für Mosley das Teilzeit- oder Intervallfasten in Form der 5:2-Diät, mit der er in zwei Monaten neun Kilo Gewicht und 25 Prozent Körperfett verlor.

Das Thema Intervallfasten und damit die 5:2 Diät war nach der Veröffentlichung in aller Munde, wie verschiedene Artikel in der der Bild, Glamour, FAZ, Bunte und GEO zeigen, oder sogar bei Ralphs Fastenexperiment bei Quarks & Co. im Fernsehen zu sehen war.

Die 5 zu 2 Diät trainiert den Stoffwechsel, allen voran die Bauchspeicheldrüse, schützt vor diversen Krebsarten und verhindert Diabetes. Ganz nebenbei purzeln die Pfunde.

Ob das erleichterte Abnehmen ein Ergebnis von hormonellen Veränderungen ist, oder der psychologischen Vorteile zu verdanken ist, lasse ich mal dahingestellt.

Fakt ist, für viele Menschen funktioniert es einfach sehr gut.

So einfach die die 5 zu 2 Diät

Die Diät ist einfacher als alle anderen Diäten die ich kenne.

Man muss nur zwei Mal die Woche Kalorien zählen und die anderen Tage kann man weiter essen wie gewohnt. Und die Kalorien an den zwei Tagen sind bei 500 bzw. 600 Kalorien schnell gezählt.

Soviel kann man mit der 5:2 Diät abnehmen

Meine Erfahrung nach sind zwischen 500 Gramm und 1 Kilo pro Woche möglich. Je nachdem, ob Du zusätzlich noch etwas Sport treibst oder nicht.

Was sind die Nachteile der 5:2 Diät?

Fakt ist: Neben den vielen Vorteilen gibt es immer wieder vereinzelt Kritik.

Sicherlich gibt es anfangs einige Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Verstopfung oder Schwindelgefühle. Das möcht ich Dir nicht verheimlichen.

Unter Umständen wird sich das Kälteempfinden verändern und Dich gelegentlich frieren lassen.

Dies hängt mit der Ernährungsumstellung zusammen und ist meist nach 2 Wochen verschwunden.

In den letzten drei Jahren habe ich bei meinen eigenen Experimenten nur Nebenwirkungen von kurzer Wirkung festgestellt, wie zum Beispiel das Frieren.

Die größte Sorge, die ich hatte – und welche die meisten Menschen haben – ist, dass man vom intermittierenden Fasten weniger Energie hat, weil man hungert.

Wer sollte nicht fasten?

  • Kinder und Jugendliche sollten grundsätzlich nicht fasten.
  • Schwangere Frauen und stillende Mütter sollten nie fasten.
  • Personen mit psychischen Erkrankungen oder Stoffwechselerkrankungen auch nicht.
  • Auf keinen Fall ohne ärztliche Aufsicht fasten sollten Untergewichtige sowie Menschen,
  • die in ärztlicher Behandlung sind und regelmäßig Medikamente einnehmen müssen.

Falls es darum geht, echtes Übergewicht zu bekämpfen, sollte man sich an Spezialisten wenden und vor allem darauf achten, dass keine klassische Fastenkur stattfindet, sondern eine langfristige Ernährungsumstellung.

Aber es geht nicht nur darum, dass man Gewicht verliert!

Es ist auch, wie sich Deine Gesundheit verändert und wie Du Dich danach fühlst. Und das kannst Du erwarten:

  • Deine Haut wird besser,
  • Du hast mehr Energie.
  • Du wirst gesünder und fitter fühlen und aussehen,
  • Menschen werden Dir mit mehr Respekt begegnen,
  • Du wirst selbstbewusster werden,
  • Du wirst endlich wieder tolle Sachen tragen können!

Die 5:2 Diät war und ist immer noch das Beste, was mir passieren konnte.

Und Du solltest es auch versuchen. Starte lieber heute als morgen und downloade Dir noch heute meinen

kostenlosen 5:2 Diät Schnellstart-Plan.