Bewegung ist ein wichtiges Element einer Abnehmstrategie

Bewegung zum abnehmen

Eine Diät - wie die 5:2 Diät - zu machen bedeutet zu essen und sich auf eine bestimmte Weise zu verhalten, um abzunehmen.

Das vergessen die meisten Menschen. Essen spielt eine wichtige Rolle beim Abnehmen, aber es gehören viele andere Faktoren zu einer Abnehmstrategie. 

Bewegung ist dabei ein wichtiges Element einer Abnehmstrategie, welches jedoch am häufigsten übersehen wird.

Denn, wenn Menschen Sport treiben, ist jeder andere Aspekt der Gesundheit viel verzeihender.

Die Diät muss nicht so streng sein, man schläft besser und man hat weniger Stress in seinem Leben.

Entferne Bewegung aus der Strategie und du musst ganz genau aufpassen, was du essen tust, was wiederum zu mehr Stress führt und mehr Stress führt zu schlechterem Schlaf, was die Fettverbrennung blockiert.

Okay ... du denkst vielleicht, pah! Ich hasse Sport! Ich werde es nicht tun.

Und wenn du denkst, dass du diesen Teil überspringen kannst, tu es bitte auf eigene Gefahr.

Bevor ich dir sage, was du tun musst, erkläre ich dir, warum du es tun musst.

Laut Forschern (Quelle) ist die körperliche Inaktivität ein möglicher Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und eine zunehmende Anzahl anderer chronischer Erkrankungen, einschließlich Diabetes mellitus, Krebs (Dickdarm und Brust), Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Knochen- und Gelenkerkrankungen (Osteoporose und Osteoarthritis) sowie Depressionen.

Mit anderen Worten, Bewegungsmangel birgt ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Diabetes, Krebs, Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Arthritis und Depressionen.

Lass das kurz für eine Minute wirken.

Vielleicht hast du noch nie Sport gemacht und hast bereits einen oder mehrere dieser Krankheitszustände.

Es ist nicht zu spät.

Der Einstieg in ein Sportprogramm ist wie das Pflanzen eines Baums:

Die beste Zeit war vor 30 Jahren; Die zweitbeste Zeit ist heute.

bewegung zu mabnehmen ist wichtig

Warum solltest du nicht trainieren?

Viele Menschen trainieren, um überschüssige Kalorien zu verbrennen.

Du solltest jedoch nicht trainieren, nur um mehr essen zu können.

Alle während des Trainings verbrannten Kalorien sollten im Langzeitplan als Dividende und nicht als kurzfristiges Defizit betrachtet werden.

Wenn du  alle anderen Ratschläge befolgst, kannst du wahrscheinlich Sport sein lassen und es wird in Ordnung sein.

Aber ich gebe dir eine Chance von 30 %, dass dein Gewicht nach einem Jahr wieder steigen wird.  

Aerobic und Krafttraining sind von entscheidender Bedeutung, um dein Gewicht zu halten und gesund zu bleiben.

Ohne Bewegung wird dein Herz selbstgefällig und deine Muskeln schwach; es bringt deine Gene dazu, gegen dich zu arbeiten.

Beim Sport geht es nicht darum, Gewicht zu verlieren - es geht darum, einen Körper zu haben, der widerstandsfähig gegen Gewichtszunahme und dem Altern ist.

Es geht. Es funktioniert wirklich.

Aber vielleicht muss man es erst sehen, um es zu glauben.

Wie viel Sport sollte man machen:

Die „offiziellen“ Trainingsempfehlungen lauten (Weltgesundheitsorganisation (Link zum Dokument):

"Zwar gibt es für die Region Europa keine offizielle Empfehlung über das Maß an körperlicher Aktivität, doch sind internationale Experten darin überein gekommen, dass mindestens eine halbe Stunde Bewegung moderater Intensität an den meisten Tagen der Woche anzusetzen ist."

Letzten Endes geht es tatsächlich nur darum sich zu bewegen!

Aber das merkst du erst, wenn du dich mal nicht mehr bewegen kannst.

Hier einige Artikel zur Bewergung:

Kann man abnehmen ohne Sport

Ausprobiert: Der Vibro Shaper (Meine Erfahrung und Test)

Homegym – Diese Geräte solltest Du zu Hause haben

Das beste Fitnessgerät zum Abnehmen

Meine Gymondo Erfahrungen

Sport nach der Schwangerschaft