Hähnchenbrust mit Pfannengemüse und Süßkartoffeln – Ein 5:2 Diät Rezept für Fasten und Nicht-Fastentage

Diese Art von Pfannengemüse in Verbindung mit schmackhaft marinierter Hähnchenbrust schmeckt einfach super und gehört zu den Rezepten, die ich vor allem in der Grillsaison gerne zur 5 zu 2 Diät mache und auch der ganzen Familie schmeckt. Wer will, kann auch noch Süßkartoffeln im Ofen dazu machen.

Hähnchenbrust mit Pfannengemüse und Süßkartoffel

Diese Zutaten brauchst du für Hähnchenbrust mit Pfannengemüse und Süßkartoffeln

Für 2 Personen

300g Hähnchenbrust (300 kcal)
2EL Sonnenblumenöl  (60 kcal) zum Anbraten

Die Kalorien vom Sonnenblumenöl zum Anbraten der Hähnchenbrust kann man sich sparen, wenn man sich einen Tischgrill kauft. Glaubt man den vielen Kundenmeinung auf Amazon, sollte das Model von Tefal* das Beste sein.

Marinade

1 grob geschnittene Zwiebel
1 grob geschnittene Knoblauchzehe
2 TL Paprika Pulver
2 TL Currypulver
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Pfannengemüse

200g frische Pilze (28 kcal)
1 Zucchini (50 kcal)
1 rote Paprika (45 kcal)
2 Schallotten (15 kcal)
2 EL Sonnenblumenöl  (60 kcal)
300g Süßkartoffel (260 kcal)

Sauercreme Sauce

1/2 Becher Saure Sahne (50 kcal)
Salz und Pfeffer
Schuß Limetten- oder Zitronensaft
Schnittlauch (entweder getrocknet oder tiefgefroren)

Gesamtkalorien pro Person 434 kcal (ohne Süßkartoffel nur 304 kcal)

Anleitung zum Zubereiten

Schritt 1:
Jede Hähnchenbrust in zwei Teile portionieren. Zutaten für Marinade vermischen und in einen Gefrierbeutel geben. Hähnchenbrüste hinzufügen, mit Marinade vermischen und Beutel verschließen. Beutel zur Seite legen.

Ideal ist, wenn man es mindestens eine Stunde vor dem Kochen mariniert.

Schritt 2:
Offen auf 220 Grad vorheizen. Inzwischen Süßkartoffel schälen und vierteln. Mit etwas Salz und scharfer Paprika und etwas Sonnenblumenöl vermischen.

Auf das Backblech legen und für ca. 40 Minuten backen.

Schritt 3:
Saure Sahne mit dem Limettensaft, etwas Salz und Pfeffer und Schnittlauch vermischen. Noch besser schmeckt es, wenn man anstelle von Schnittlauch frisch gehackte Minzblätter nimmt.

Schritt 4:
Gemüse grob klein schnippeln. Öl erhitzen. Dann zuerst die Pilze hinzugeben und kurz anrösten. Zucchini und Zwiebeln hinzufügen und weiterrösten. Nach rund 5 Minuten Knoblauchzehen hinzufügen, salzen und pfeffern und etwas Rosmarin hinzufügen. Solange rösten, bis das Gemüse schön geröstet und noch bissfest ist.

Schritt 5:
Währenddessen Hähnchenbrüste von Zwiebeln und Knoblauch befreien und in einer Pfanne schön bis zum gewünschten Gargrad anbraten.

Guten Appetit!


Weitere interessante Artikel

Ein Pizza Wrap, den man auch einen Fastentag essen kann

Tomatensuppe mit und ohne Reis – Ein 5 2 Diät Rezept

Zum Newsletter anmelden und den kostenlosen

SCHNELLSTART 5:2 DIÄT PLAN erhalten!