Zucchininudeln – 5:2 Diät Rezept perfekt für Fastentage

Kennst Du Zoodles? – Das sind Zucchininudeln!

zucchininudeln

Bis vor kurzem kannte ich das auch nicht, bis ich Zucchininudel für mich entdeckt habe.

Gemüse ist der aller wichtigste Baustein einer gesunden Ernährung und so bin ich schon länger auf der Suche nach Rezepten mit Gemüse.

Kochen mit Gemüse ist derzeit eh angesagt und geradezu perfekt für ein kalorienarmes Rezept a la 5 zu 2 Diät.

Voraussetzung dafür ist, dass man einen Spiralschneider hat. Mit einem Spiralschneider kann man die Zucchini in Spaghettidicke geschnittene Zucchinistreifen – sogenannte Zoodles schneiden.

zucchininudeln zoodles
Ich empfehle den Spiralschneider Spirelli von Gefu mit dem du Zucchininudeln schnell umsetzen kannst und hast quasi einen Low-Carb Ersatz für jeden Pasta Liebhaber.

Das brauchst Du für eine Person:

1 mittelgrosse Zucchini
2 Tomaten
1 EL Olivenöl
2 EL Minerallwasser
3 EL Tomatenmark
2 TL Frischkäse, natur
1 TL italienische Kräuter
½ TL Paprika, edelsüß
Salz und Pfeffer

ca. 275 Kalorien

Zubereitung:
Zucchini mit dem Spiralschneider in Streifen schneiden.

Das ÖL in eine Pfanne geben, die Zucchininudeln bei mittlerer Hitze kurz anbraten.

Tomaten würfeln, hinzufügen und das ganze noch 2 bis 3 Minuten braten.

Mit Wasser ablöschen. Tomatenmark und Frischkäse einrühren.

Mit Kräutern, Paprila, Salz und Pfeffer würzen.

Noch mal 2 Minute köcheln lassen.

Fertig sind die Zucchininudeln a la Roby